Käse trifft Wein

Nach coronabedingter Pause war es am dritten Juli-Wochenende endlich wieder so weit: schleswig-holsteinische Käsespezialitäten wurden an 3 Tagen nach Herzenslust mit süddeutschen Weinen kombiniert.

Dank eines ausgeklügelten Hygienekonzeptes war es den Besuchern möglich, ohne Maske an festen Sitz- und Stehplätzen Käse und Wein zu genießen. Organisatorin Kathrin Groß von Kiel Marketing freute sich über den Erfolg des Sommerfestes: „Etwa 6.000 Besucher konnten wir am Wochenende am Bootshafen begrüßen. Auf dem Areal waren maximal 500 Personen gleichzeitig zugelassen, die Wartezeit an den Einlasstoren blieb dennoch akzeptabel.“

Auch GUTES VOM HOF.SH war bei der Veranstaltung mit eigenem Stand inklusive kleinem Hofladen vertreten. Dort wurden verschiedene Produkte und die Vielfalt der schleswig-holsteinischen Direktvermarkter präsentiert. Besucher konnten zudem feinste Schaf- und Ziegenkäse von Jahnkes Ziegenkäse, dem Hof Solterbeck und Hof Backensholz probieren. Käserin Cindy Jahnke war ebenfalls vor Ort und stand Besuchern für Fragen zur Verfügung.

Am Sonntagabend zeigten sich Winzer und Käser gleichermaßen zufrieden. Neben dem Tagesgeschäft nutzten die Produzenten die langersehnte Präsenz vor Ort auch für die Pflege von bestehenden Kontakten sowie das Gewinnen von neuen Kunden. Für 2022 hoffen alle Beteiligten auf eine Wiederholung – ohne Abstandsregelung und mit voller Besucherzahl.