Neues Craftbeer aus der Dolleruper Destille: Urstrom Ale

Dass man mit schleswig-holsteinischem Getreide nicht nur backen kann, beweisen die Braumeister aus Flensburg mit ihrem neuen flüssigen Brot. Gerste und Weizen aus regionalem biologischem Anbau werden mit obergäriger Hefe zu einem orange-goldenen Ale verwandelt.

Seit 2011 produziert die Sauer und Hartwig GmbH in ihrer Dolleruper Destille nicht nur Obst- und Getreidebrände aus regionalen Zutaten, sondern sie hat auch die Biermarke Urstrom etabliert. Als Ergänzung zum bekannten untergärigen Urstrom Bier wird jetzt ein Ale gebraut. Beide Sorten entstehen in handwerklicher Arbeit aus zum größten Teil regionalen Zutaten aus Bio-Anbau. Einzig der Hopfen stammt aus Süddeutschland

Das Bier wird vor der Abfüllung weder filtriert noch stabilisiert. So behält das frische trübe Getränk alle beim Brauvorgang entstehenden wertvollen Inhaltsstoffe.

Produkte zur News

  • Bier