ca. 30 Min

Buccatini mit Rosenkohl, Kartoffeln, Pesto Rosso und gerösteten Semmelbröseln

Zutaten

  • 500 g Buccatini (oder eine andere Nudelsorte mit Ei)
  • 200 g Rosenkohl
  • 200 g gekochte Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 150 ml Pesto Rosso (oder klassisch Pesto Genovese)
  • 100 g geröstete Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Zubereitung

Den Rosenkohl putzen und in den Strunk ein Kreuz schneiden (das sorgt für gleichmäßigeres Garen). In Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken (das erhält die appetitliche Farbe).

Die gekochten Kartoffeln pellen und mit einem Parisienne-Ausstecher kleine Kugeln formen. In einer Pfanne den Rosenkohl und die Kartoffeln mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Pesto und die in der Zwischenzeit gekochten Nudeln hinzugeben.

Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskat abschmecken. Zum Schluss mit den gerösteten Semmelbröseln bestreuen und servieren.

 

 

Rezept: Martin Timm | Foto: Clemens Klüver

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Nudeln
  • Sonstiger Kohl
  • Kartoffeln
  • Sonstiges Gemüse
  • Gewürze