ca. 60 Min

Gallowaysauerfleisch mit Bratkartoffeln & Apfel-Senfdip

Zutaten (für 4 Personen)

Für das Gallowaysauerfeisch:

  • 100 ml Wasser
  • 300 ml Apfelessig
  • 275 ml Apfelsaft
  • 10 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 3 g Senfkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 kg Gallowaybraten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 20 g Gelatine

Für den Apfel-Senfdip:

  • 2 mittlere Äpfel
  • 10 ml Wasser
  • 80 g Wikingersenf von Zwergenwiese

Für die Bratkartoffeln:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 EL gutes Rapsöl
  • 100 g Würfelspeck
  • Salz
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • Pfeffer

Zubereitung

Für das Galloway-Sauerfleisch:

Die Flüssigkeiten zusammen mit dem Salz, dem Zucker und den Gewürzen (idealerweise in einem gut verschlossenen Teefilter) aufkochen. Das Fleisch würfeln, die Zwiebel in Streifen schneiden. Beides in einen Topf geben und bei kleiner Flamme garen, bis das Fleisch weich ist. Die Gelatine einweichen. Den Fleischtopf vom Herd nehmen, Gelatine in der Flüssigkeit auflösen. Alles in eine Schüssel umfüllen und mindestens 12 Stunden kalt stellen.

Für den Apfel-Senfdip:

Die Äpfel schälen, entkernen und mit dem Wasser in einem Topf mit Deckel aufsetzen. Bei kleiner Flamme garen. Die weichen Äpfel pürieren und mit dem Wikingersenf verrühren.

Für die Bratkartoffeln:

Die Kartoffeln in Salzwasser garen, pellen und abkühlen lassen. In Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben hellgelb anbraten. Den Würfelspeck zufügen, die Kartoffeln mit Salz würzen und goldgelb braten. Die Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Photo: www.pepelange.de

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Galloway
  • Kartoffeln
  • Äpfel