ca. 45 Min

Karotten-Kartoffelgemüse mit paniertem Dorschfilet gebraten und Rote-Beete-Schaum

Zutaten

Karotten-Kartoffelgemüse:

  • 100 g Lauch
  • 400 g Kartoffeln (festkochend)
  • 400 g Karotten
  • 30 g Ingwer
  • 2 Zwiebeln
  • Schnittlauch
  • 100 g Ziegenparmesan

 Rote Beete Schaum:

  • 100 g frische Rote Beete
  • 200 ml Fischfond
  • 500 ml Rote-Beete-Saft
  • 80 g kalte Butter
  • 100 ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • Puderzucker

 Dorschfilet (4 Stück à 200 g):

  • Paniermehl
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Zitronensaft
  • Muskat

Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden, den Ingwer etwas feiner. Für den Schaum die Rote Beete und die Zwiebeln im Topf mit Butterschmalz, bei geschlossenem Deckel weich garen. Gleich mit Salz und Puderzucker würzen.

Mit Fischfond und Rote-Beete-Saft ablöschen. Alles auf die Hälfte einkochen lassen, pürieren und durch ein feines Sieb geben; den erhaltenen Fond mit Sahne aufkochen und kurz vor dem Servieren mit Butter aufmontieren.

Karotten und Kartoffeln mit Zwiebeln und Ingwer in Butterschmalz, bei kleiner Flamme weich schmoren. Lauch hinzugeben und vor dem Servieren mit Schnittlauch und fein geriebenem Parmesan verfeinern. Mit Salz, Muskat, etwas Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Filets mit Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle würzen, in Paniermehlt wälzen und von allen Seiten goldig braten.

 

 

Rezept: Martin Timm | Foto: Clemens Klüver

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Sonstiges Gemüse
  • Käse aus Ziegen-/Schafsmilch
  • Butter
  • Kuhmilchprodukte
  • Gewürze
  • Sonstiger Fisch