ca. 30 Min

Karpfen gebacken

Zutaten

  • Karpfen 7 – 8 Pfund in Stücken, portioniert
  • 120 g Zwiebeln
  • 1 Petersilienwurzel
  • 400 g Suppengemüse
  • 20 g Butter
  • 30 EL Weißwein
  • 4 EL Crème fraîche
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 320 ml Sahne und Sojasauce
  • Pfeffer weiß gemahlen
  • Salz fein
  • Muskatnuss
  • 8 g Dillkraut frisch
  • 8 g Petersilie
  • 8 g Schnittlauch

Zubereitung

Die Karpfenstücke mit Worcestersauce und etwas Zitrone beträufeln, danach mit Salz und weißem Pfeffer bestreuen, in Mehl wenden. Die Portionsstücke auf einer Platte bereitlegen.

Kräutersauce:

Das gesäuberte und in feine Würfel geschnittene Suppengemüse bestehend aus Karotten, Sellerie, Lauch, und Petersilienwurzel mit Zwiebelwürfel in etwas Butter anschwitzen. Das Gemüse mit Weißwein und Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen lassen. Die Sahne in Fond geben und um die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss gehackte Petersilie, geschnittenen Dill und Schnittlauch in die Sauce geben.

Die Karpfenstücke langsam in heißem Fett goldbraun backen und auf ein Tuch zum Abtropfen legen. Auf Tellern angerichten und mit Kräutersaucenspiegel garnieren.

Wir empfehlen, den Karpfen in zwei Gängen zu servieren. Dazu passen am besten Salzkartoffeln!

 

 

Rezept: Jens Stolze, Seehof | Foto: Henrik Matzen

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Karpfen
  • Gewürze
  • Kräuter