ca. 120 Min

Schweinebäckchen vom Sattelschwein mit Rosenkohlflan und Metsauce

Zutaten

Für das Fleisch:

  • 8 Stück Schweinebäckchen
  • 300 g Bratengemüse (Sellerie, Möhren, Zwiebeln)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 120 ml Rotwein
  • 100 ml Met
  • 1/2 l Brühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Stängel Thymian
  • 150 g Schmand

Für das Rosenkohlflan:

  • 800 g Rosenkohl
  • 2 Eier
  • 50 g Sauerrahm
  • Salz, Muskat

Zubereitung

Schweinebäckchen

Die Bäckchen sauber putzen, im Bräter mit etwas Öl scharf anbraten, dabei salzen und pfeffern. Das Gemüse dazu geben, schön anrösten, dann das Tomatenmark zufügen und mitrösten. Mit Wein, Met und Brühe ablöschen, die Gewürze dazu geben und zum Kochen bringen.

Die Hitze runter schalten und die Bäckchen abgedeckt 1,5-2 Std. schmoren. Am Ende der Kochzeit die Bäckchen abgedeckt im Ofen warm stellen, die Schmorflüssigkeit durch ein Sieb geben und sämig einkochen. Schmand einrühren und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohlflan

Rosenkohl in gesalzenem Wasser weich kochen, sofort in Eiswasser abschrecken. 8 Stück beiseite legen, den Rest in einem Tuch ausdrücken und pürieren.

Übrige Zutaten dazu geben, würzen und durchmixen. Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse einfüllen und abdecken. Dann im Wasserbad im Backofen bei 90°C 40 Min. pochieren. Mit Hilfe eines Dessertringes anrichten, mit abgezupften Rosenkohlblättern bestreuen und mit den Bäckchen und der Sauce servieren.

 

 

Rezept: Oliver Firla | Foto: Pepe Lange

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Angler Sattelschwein
  • Karotten
  • Sonstiges Gemüse
  • Wein
  • Gewürze
  • Sonstiger Kohl
  • Eier
  • Kuhmilchprodukte