ca. 40 Min

Warme Ziegenrolle in Gewürzöl eingelegt mit Tomaten und Brotchips

Zutaten

  • 1 Ziegenkäserolle (etwa 300 g)
  • 4 reife Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Piment
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 500 ml Rapsöl
  • altbackenes Baguette

Zubereitung

In einer Pfanne ohne Fett Pfeffer und Piment erwärmen, Rosmarin, Thymian und Knoblauch hinzufügen, in ein Glasgefäß geben und mit dem Öl auffüllen.

Den Käse in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und in das Öl geben. Die Tomaten kurz überbrühen, kalt abschrecken und von Häuten und Kernen befreien. Die Tomatenfilets ebenfalls in das Öl legen. Alles mindestens 2 Tage ziehen lassen.

Von dem Baguette möglichst dünne lange Scheiben schneiden. Mit etwas Öl von dem eingelegten Käse in einer Pfanne Croûtons ausbacken, den Käse aus dem Öl nehmen, in eine Form geben und im Backofen bei 60°C 10 Minuten erwärmen. Die Tomaten ebenfalls aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit den Croûtons und dem warmen Käse schichtweise auf dem Teller anrichten.

 

 

Rezept: FEINheimisch | Foto: Clemens Klüver

Mehr Informationen zu den verwendeten Produkten

  • Ziegenkäse
  • Tomaten
  • Brot