Getränke

Gin

Schon Mitte des 17. Jahrhunderts machte der Wacholderschnaps des deutsch-niederländischen Arztes Franz de le Boë derart von sich reden, dass Wilhelm III. von Oranien-Nassau das als Genever bekannte Getränk im Gepäck hatte, als er den englischen Thron bestieg. Die Produktion dieses edlen Tropfens steuerfrei zu stellen, soll eine seiner ersten Amtshandlungen gewesen sein. Ein weiterer Erlass legte fest, dass der in Soldatenkreisen mittlerweile als Gin bekannte Schnaps ausschließlich aus englischem Getreide produziert werden darf. Diese erste Hochphase war zwar nicht von Dauer – ab Mitte des 19. Jahrhunderts war Gin in England sogar für einige Jahrzehnte verboten –, aber seine Erfolgsgeschichte setzte sich fort, und zwar bis heute und in alle Winkel der Welt. Auch in Schleswig-Holstein wird der Gin heute hergestellt, pur genossen oder als Bestandteil vieler beliebter Cocktails verwendet.

Hier bekommen Sie Gin

Ähnliche Produkte

  • Apfelsaft
  • Bier
  • Kirschsaft
  • Rum
  • Spirituosen
  • Säfte
  • Wein
  • Whisky