Obst, Gemüse und Kartoffeln

Johannisbeeren

Saison

Juni
Juli
August

Hat jetzt
Saison!

„Ribisel“, „Träuble“ oder „Ahlbeere“ – je nach Region hat das Stachelbeergewächs seinen eigenen Namen. In rot, schwarz oder weiß wächst es an kurzen Stielen und enthält wichtige Nährstoffe, die Schwarzen sogar doppelt so viele Ballaststoffe und dreimal so viel Vitamin C als die helleren Gruppen. Aus den fast 50 Sorten in Europa können Torten und Kuchen gebacken und Desserts wie Rote Grütze gekocht werden. Natürlich kann die Beere auch zu Obstsalat verarbeitet oder einfach so genascht werden. Besonderer Tipp: Beim Einmachen von Gelee oder Saft die Rispen und Stiele mitkochen. Sie geben dem fertigen Produkt ein intensiveres Aroma. Hauptsaison für die Ernte ist Mitte bis Ende Juni – die optimale Reife soll am Johannistag, also der 24. Juni, erreicht sein. Die schwarzen Beeren können einen Monat später geerntet werden.

Hier bekommen Sie Johannisbeeren

Ähnliche Produkte

  • Äpfel
  • Birnen
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brombeeren
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Fruchtzubereitung
  • Grünkohl
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Holunderbeeren
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kirschen
  • Kürbis
  • Marmeladen & Konfitüren
  • Pflaumen
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Stachelbeeren
  • Tomaten
  • Trockenfrüchte
  • Trockengemüse