Obst, Gemüse und Kartoffeln

Mairübchen

Saison

Mai
Juni

Hat jetzt
Saison!

Was früher eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel war, ist heute ein echter Geheimtipp. Das kalorienarme Traditionsgemüse erinnert geschmacklich an Rettich und Kohlrabi, ist jedoch deutlich milder und süßer im Geschmack. Die kleinen weiß oder leicht lila gefärbten Mairübchen bestehen zu ca. 90% aus Wasser.

Die Einsatzmöglichkeiten der Mairübe sind vielfältig: gekocht oder als Rohkost, im Salat, als Carpaccio, Cremesuppe oder aus dem Ofen. Es können sowohl die Knollen, als auch die zarten grünen Blätter gegessen werden. Aufgrund der sehr festen Schale ist es jedoch ratsam, die Mairübe bei rohem Verzehr vorher zu schälen.

Hier bekommen Sie Mairübchen

Ähnliche Produkte

  • Äpfel
  • Birnen
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brombeeren
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Fruchtzubereitung
  • Grünkohl
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Holunderbeeren
  • Johannisbeeren
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kirschen
  • Kürbis
  • Marmeladen & Konfitüren
  • Pflaumen
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Stachelbeeren
  • Tomaten
  • Trockenfrüchte
  • Trockengemüse
  • Aroniabeeren
  • Lauch
  • Spitzkohl
  • Rotkohl
  • Wirsing
  • Weißkohl
  • Pastinake
  • Gelbe Bete
  • Zwetschgen
  • Schlehe
  • Sanddorn
  • Steckrübe
  • Süßkartoffel
  • Kichererbse
  • Zucchini
  • Salat
  • Zwiebel
  • Spinat
  • Rote Bete
  • Rettich
  • Radieschen
  • Kohlrabi
  • Gurke
  • Chicorée
  • Brokkoli