Obst, Gemüse und Kartoffeln

Rote Bete

Saison

Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Hat jetzt
Saison!

Ob gekocht oder roh, die Rote Bete gilt als wahrer Fitmacher. Ursprünglich kommt das winterharte Knollengemüse aus Nordafrika und dem Mittelmeerraum und ist auch in Deutschland bereits seit dem Mittelalter bekannt. Heute findet sie nach wie vor viel Aufmerksamkeit: ob im Labskaus oder dem klassischen roten Heringssalat. Ihr roter Farbstoff wird in der Lebensmittelherstellung häufig als natürlicher Farbstoff für z.B. Speiseeis oder Konfitüren verwendet. Die Rote Bete ist außerdem reich an Stickstoff, welchen sie aus dem Boden aufnimmt und in Nitrat umwandelt. Dieses wird in der Knolle gespeichert und soll eine blutdrucksenkende Wirkung haben.

Das klassische Herbst-/ Wintergemüse wird von Mitte April bis Anfang Juli gesät. Abhängig der Sorte und dem Zeitpunkt der Aussaat sind die Rüben nach drei bis vier Monaten erntereif und können anschließend frostfrei gelagert werden.

Hier bekommen Sie Rote Bete

Ähnliche Produkte

  • Äpfel
  • Birnen
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brombeeren
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Fruchtzubereitung
  • Grünkohl
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Holunderbeeren
  • Johannisbeeren
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kirschen
  • Kürbis
  • Marmeladen & Konfitüren
  • Pflaumen
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Stachelbeeren
  • Tomaten
  • Trockenfrüchte
  • Trockengemüse
  • Aroniabeeren
  • Lauch
  • Spitzkohl
  • Rotkohl
  • Wirsing
  • Weißkohl
  • Pastinake
  • Gelbe Bete
  • Zwetschgen
  • Schlehe
  • Sanddorn
  • Mairübchen
  • Steckrübe
  • Süßkartoffel
  • Kichererbse
  • Zucchini
  • Salat
  • Zwiebel
  • Spinat
  • Rettich
  • Radieschen
  • Kohlrabi
  • Gurke
  • Chicorée
  • Brokkoli