Obst, Gemüse und Kartoffeln

Steckrübe

Saison

August
September
Oktober
November

Hat jetzt
Saison!

Lange Zeit kam der Steckrübe kaum eine Bedeutung in unseren Küchen zu. Doch in den Jahren rund um den ersten und zweiten Weltkrieg waren sie notgedrungen eines der Hauptnahrungsmittel. Aufgrund einer Kartoffelmissernte kam es 1916/1917 zum “deutschen Steckrübenwinter” und es wurden sogar Marmeladen, Kuchen und Kaffee aus der Wurzelknolle hergestellt. Mit der Bezeichnung “Ostpreußische Ananas” sollte die Steckrübe früher der Bevölkerung schmackhaft gemacht werden – heute ist sie wieder bis in die Sterneküche gefragt.

Die Steckrübe, auch Kohlrübe und in Norddeutschland auch Wurke genannt, ist ein typisches Wintergemüse. Aus Skandinavien kam die Steckrübe im 17. Jahrhundert nach Deutschland, ihr tatsächlicher Ursprung ist jedoch bis heute unklar. Geerntet wird die runde Rübe von September bis Mai. Nur wenige Sorten sind im Handel zu finden. Darunter z.B. die orange-gelb fleischige “Wilhelmsburger” oder die gelbfleischige “Hoffmanns Gabe”. Verwendung findet die Steckrübe klassisch im Steckrüben-Eintopf oder im Rübenmus.

Steckrüben sind übrigens eine Unterart des Rapses.

Hier bekommen Sie Steckrübe

Ähnliche Produkte

  • Äpfel
  • Birnen
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brombeeren
  • Erbsen
  • Erdbeeren
  • Fruchtzubereitung
  • Grünkohl
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Holunderbeeren
  • Johannisbeeren
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kirschen
  • Kürbis
  • Marmeladen & Konfitüren
  • Pflaumen
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Stachelbeeren
  • Tomaten
  • Trockenfrüchte
  • Trockengemüse
  • Aroniabeeren
  • Lauch
  • Spitzkohl
  • Rotkohl
  • Wirsing
  • Weißkohl
  • Pastinake
  • Gelbe Bete
  • Zwetschgen
  • Schlehe
  • Sanddorn
  • Mairübchen
  • Süßkartoffel
  • Kichererbse
  • Zucchini
  • Salat
  • Zwiebel
  • Spinat
  • Rote Bete
  • Rettich
  • Radieschen
  • Kohlrabi
  • Gurke
  • Chicorée
  • Brokkoli