Hof Streitberg

Streitberg 12
24113 Molfsee

Betreiber

Susanne und Lena Beckenbach

Beschreibung

Regionalität garantiert Frische! Hof Streitberg hat keine langen Transportwege zwischen Weide, Schlachtung und Verkauf. So gelangt das Fleisch von der Erzeugung direkt zum Endverbraucher nach dem Motto: "Aus der Region, für die Region". Seit 2007 züchtet der norddeutsche Betrieb das schottische Galloway-Rind. Galloways sind Robust-Rinder und leben hier das ganze Jahr über draußen auf knapp 30 Hektar extensiv bewirtschaftetem Weideland. Die Sommerweide im Eidertal ist von der Stiftung Naturschutz SH e.V. gepachtet. Diese Stiftung setzt sich dafür ein, mit Hilfe von extensiver Landwirtschaft und "vierbeinigen Landschaftspflegern" wie Galloways, anderen Robustrindern sowie Konic-Wildpferden wieder naturnahe Weidelandschaften in Schleswig-Holstein entstehen zu lassen. Auf diesem Wege tragen die Galloways vom Hof Streitberg also auch zum Schutz der Artenvielfalt in den heimischen Biotopen bei. Auf der Winterweide wird mit Heu und Silage zugefüttert, die komplett auf eigenen Wiesen produziert wird. Kraft- oder Mastfutter brauchen die Galloways nicht. Ab und zu gibt es aber kleine Leckerbissen wie Brot, Äpfel oder Möhren, um die Tiere anzufüttern und zahm zu halten. Das ist wichtig, wenn der Tierarzt kommt oder ein Transport ansteht – wie jedes Frühjahr, wenn es wieder auf die Sommerweide geht. Das Galloway-Fleisch gilt als Gesundheitsfleisch, weil es einen Gesamtfettgehalt von unter 3Prozent bei 98Prozent ungesättigten Fettsäuren aufweist. Das Fleisch ist feinfaserig, gut marmoriert und wegen seiner besonderen Zartheit von Genießern geschätzt. Die Schlachtung erfolgt im zweiten oder dritten Lebensjahr in der Schlachterei "Einfeld" im nahegelegenen Negenharrie. Da die Tiere gelegentliche Transporte zum Weidewechsel gewöhnt sind, kommt bei der Fahrt kein Stress auf, was wiederum der Fleischqualität zugute kommt. Das Galloway-Rind ist eine robuste Fleischrinderrasse aus dem Südwesten Schottlands. Ihre Hornlosigkeit vererbt sich dominant. Galloways sind friedfertig, genügsam und widerstandsfähig. Weil sie ihr Futter sehr gut verwerten und einen geringen Erhaltungsbedarf haben, bringen sie auch bei ganzjähriger Weide-Aufzucht eine gute Fleischleistung bei hervorragender Fleischqualität. Zu ihrer Robustheit kommt eine gute Fruchtbarkeit und leichte Abkalbung. Die Kälber sind recht klein und leicht, aber sehr vital und kräftig. All diese Eigenschaften machen das Galloway-Rind zum idealen Weidetier für die naturnahe Beweidung von z. B. Naturschutz-Flächen.

Öffnungszeiten

Mittwoch16:00 -18:00 Uhr

Verkaufstag zu jeder Schlachtung, Termin nach Ankündigung, freitags ab 16 Uhr

Einkaufen auf dem Hof

= eigene Erzeugung.

Verkaufstellen

Ab-Hof-Verkauf

Fleisch & Wurstwaren
  • Galloway
  • Rind
  • Wurstwaren vom Rind

Erleben auf dem Hof

Übernachten
  • Ferienwohnungen

Informationen zum Hof

1/6
2/6
3/6
4/6
5/6
6/6