Zertifizierungen

Was macht eigentlich eine Zertifizierung aus? Woran erkenne ich, ob ein Logo oder Siegel eine Zertifizierung ist und wann eine einfache Information, z.B. über die Zugehörigkeit des Produzenten zu einem Verein? Heutzutage gibt es auf einigen Lebensmitteln bereits so viele Siegel, dass es schwierig wird, alle zu kennen.

Auch wenn die Definition von „Zertifizierung“ auf den ersten Blick nicht ganz so eingängig ist, machte es Sinn, sie an dieser Stelle einmal zu erwähnen. In der DIN EN ISO/IEC 17000:2020 „Kon formitätsbewertung – Begriffe und allgemeine Grundlagen“ ist die Zertifizierung folgendermaßen definiert: „Maßnahme durch einen unparteiischen Dritten, die aufzeigt, dass ein angemessenes Vertrauen besteht, dass ordnungsgemäß bezeichnetes Erzeugnis, Verfahren oder eine ordnungsgemäß bezeichnete Dienstleistung in Übereinstimmung mit einer bestimmten Norm oder einem bestimmten anderen normativen Dokument ist.“

Es geht also vor allem darum, dass unabhängige Außenstehende, z.B. Auditoren, ein Lebensmittel bzw. einen Betrieb anhand vorgegebener Anforderungen neutral beurteilen.

Anhand eines Siegels ist nicht immer gleich erkennbar, ob es sich um ein zertifiziertes Lebensmittel handelt, oder ob das Siegel einfach die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Verein oder Verband zeigt. Damit Sie sich besser zurechtfinden, sind nachfolgend die wichtigsten Zertifizierungen näher erklärt.

  • Bioland

    Der Bioland-Verband ist eine Gemeinschaft aus mehr als 8.100 Bauern, Gärtnern, Imkern und Winzern aus ganz Deutschland und Südtirol. Gemeinsam mit 1.100 Marktpartnern aus Herstellung, Handel und Gastronomie bilden sie eine Wertegemeinschaft zum Wohl von Mensch und Umwelt. Alle Mitglieder wirtschaften nach den strengen Richtlinien des Verbandes, die weit über die EU-Bio-Richtlinien hinausgehen. Zudem werden die Bioland-Vorgaben und deren Anwendung in die Ausbildung und Beratung von Betrieben hineingetragen, Forschung und Lehre gefördert sowie Verbraucher aufgeklärt. Der Verband setzt sich aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz ein, indem seine Mitglieder und Partner mit der Natur arbeiten. Die starken Abwehrkräfte von gesunden Pflanzen und Tieren ermöglichen das Weglassen von chemisch-synthetischen Düngemitteln, Pestiziden oder Antibiotika. Heute wirtschaften in Schleswig-Holstein 306  landwirtschaftliche Betriebe sowie rund 70 Bäcker, Metzger, Meiereien und andere Verarbeitungsbetriebe nach den Bioland-Richtlinien.

  • Demeter

    Das Siegel des Verbands Demeter kennzeichnet Produkte, die in biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise erzeugt wurden. Das Prinzip der Biodynamik geht vom landwirtschaftlichen Betrieb als geschlossenem, lebendigem Organismus aus, in dem Mensch, Tier, Pflanze, Erde und Kosmos spirituell zusammenwirken. Die Impulse zur Entwicklung der biologisch-dynamischen Landwirtschaft gab Rudolf Steiner, der Begründer der Anthroposophie, schon 1924. Ab 1928 gilt das Demeter-Warenzeichen. Zu den Wirtschaftsprinzipien der Demeter-Betriebe gehören die Aussaat und Bepflanzung nach Mondkalender und der Einsatz von selbst hergestellten Präparaten zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit, bestehend aus Kräutern, Mineralien und Kuhmist. Zum Demeter-Verband gehören heute rund 1.500 Landwirte, 420 Hersteller und 250 Vertragspartner in Deutschland. In Schleswig-Holstein gibt es 75 Demeter-Landwirte.

  • EU-Bio

    Vorverpackte Bio-Lebensmittel, aus der EU, welche die strengen Normen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau erfüllen, müssen seit dem 1. Juli 2010 verpflichtend mit dem EU-Bio-Logo gekennzeichnet werden.

  • Gütezeichen Schleswig-Holstein

    Schleswig-Holstein setzt ein Zeichen – das grün-weiß-blaue Gütezeichen der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Vergeben wird es nur an schleswig-holsteinische Produkte, die höchste Anforderungen an Qualität und Geschmack erfüllen.

    Seit über 50 Jahren steht das Gütezeichen „Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein“ bereits für schleswig-holsteinische Qualitätsprodukte. Erfahren Sie mehr über die Tradition und Historie, über den Weg der Produkte hin zur Gütezeichen-Auszeichnung und finden Sie heraus, wo Sie die ausgezeichneten Produkte bekommen.

  • Naturland

    Wir sind Naturland, der größte internationale Verband für ökologischen Landbau aus Deutschland. Da wir stets auch den Menschen im Blick haben, ist unser öko immer auch sozial. Wir sind eine große Gemeinschaft von Mitgliedern aus Landwirtschaft, Fischerei und Waldwirtschaft und arbeiten mit Partnern aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie zusammen.

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein; Zweck: Dieser Cookie speichert den Zustimmungsstatus des Nutzers zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
zur Datenschutzerklärung
Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _ga, Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 2 Jahre;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gid; Anbieter: Google; Zweck: Verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 1 Tag;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gat _gtag_ UA_*; Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln; Laufzeit: 1 Minute;
zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.