Gallowaysauerfleisch mit Bratkartoffeln & Apfel-Senfdip

  • ca. 60 Min.

Zubereitung

Für das Galloway-Sauerfleisch:

Die Flüssigkeiten zusammen mit dem Salz, dem Zucker und den Gewürzen (idealerweise in einem gut verschlossenen Teefilter) aufkochen. Das Fleisch würfeln, die Zwiebel in Streifen schneiden. Beides in einen Topf geben und bei kleiner Flamme garen, bis das Fleisch weich ist. Die Gelatine einweichen. Den Fleischtopf vom Herd nehmen, Gelatine in der Flüssigkeit auflösen. Alles in eine Schüssel umfüllen und mindestens 12 Stunden kalt stellen.

Für den Apfel-Senfdip:

Die Äpfel schälen, entkernen und mit dem Wasser in einem Topf mit Deckel aufsetzen. Bei kleiner Flamme garen. Die weichen Äpfel pürieren und mit dem Wikingersenf verrühren.

Für die Bratkartoffeln:

Die Kartoffeln in Salzwasser garen, pellen und abkühlen lassen. In Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben hellgelb anbraten. Den Würfelspeck zufügen, die Kartoffeln mit Salz würzen und goldgelb braten. Die Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Photo: www.pepelange.de

Zutaten (für 4 Personen)

Für das Gallowaysauerfeisch:

  • 100 ml Wasser
  • 300 ml Apfelessig
  • 275 ml Apfelsaft
  • 10 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 3 g Senfkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 kg Gallowaybraten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 20 g Gelatine

Für den Apfel-Senfdip:

  • 2 mittlere Äpfel
  • 10 ml Wasser
  • 80 g Wikingersenf von Zwergenwiese

Für die Bratkartoffeln:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 EL gutes Rapsöl
  • 100 g Würfelspeck
  • Salz
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • Pfeffer

Hier geht's weiter:

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein; Zweck: Dieser Cookie speichert den Zustimmungsstatus des Nutzers zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
zur Datenschutzerklärung
Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _ga, Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 2 Jahre;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gid; Anbieter: Google; Zweck: Verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 1 Tag;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gat _gtag_ UA_*; Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln; Laufzeit: 1 Minute;
zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.