Sauerteigbrot mit Rührei & Nordseekrabben

  • ca. 15 Min.

Zubereitung

Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Brotscheiben in der Pfanne oder in einem Toaster anrösten. Butter in der Pfanne zerlassen. Die Eier verquirlen und in der Pfanne unter Rühren langsam braten. Mit etwas Salz würzen und auf dem gerösteten Brot verteilen. Die Nordseekrabben auf das Rührei geben und mit dem Schnittlauch bestreuen.

 

Bild: www.pepelange.de

Zutaten (für 4 Personen)

  • Schnittlauch
  • 4 Scheiben Sauerteigbrot
  • 20 g Butter
  • 8 Eier
  • 250 g Nordseekrabben
  • Salz

Hier geht's weiter:

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein; Zweck: Dieser Cookie speichert den Zustimmungsstatus des Nutzers zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
zur Datenschutzerklärung
Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _ga, Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 2 Jahre;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gid; Anbieter: Google; Zweck: Verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 1 Tag;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gat _gtag_ UA_*; Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln; Laufzeit: 1 Minute;
zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.