Zanderfilet in Thymiankruste

  • ca. 90 Min.

Zubereitung

Thymianblätter abzupfen und trocken in einer Pfanne anrösten, mit Semmelbröseln vermischen Muskatkürbis schälen, mit geraspeltem Ingwer, Meersalz und Rapsöl in Alufolie einpacken. Mit einem Zahnstocher 3–4 Löcher in das Paket stechen. Bei 180 °C im Backofen ca. 20–25 Minuten garen. Auspacken und in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Schalottenwürfel und fein gewürfelten Bauchspeck anschwitzen, Linsen dazugeben und mit Hühnerbrühe ablöschen. Lorbeerblatt und Zimtstange zugeben und kochen bis das Gemüse leicht bissfest ist. Lorbeerblatt und Zimtstange aus den Linsen entfernen und mit Balsamicoessig, Oliven, Salz und Zucker süßsauer abschmecken.

Zanderfilets salzen, mehlieren, durch die verquirlte Eier ziehen und in den Thymianbröseln panieren. In Rapsöl von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten.

Linsen auf einem Teller anrichten. Kürbiswürfel anlegen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Zanderfilets auf die Linsen setzen.

 

 

Rezept: Rainer Freund | Foto: Pepe Lange

Zutaten (für 4 Personen)

  • 400 g Zanderfilet
  • 1 Bund Thymian
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • 120 g Muskatkürbis
  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß
  • Meersalz
  • Rapsöl
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 160 g grüne Linsen (Lentilles de Puy)
  • 2 Scheiben geräucherter Bauchspeck
  • 1 kleines Stück Zimtstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ l Hühnerbrühe
  • Balsamicoessig
  • Kürbiskernöl

Hier geht's weiter:

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein; Zweck: Dieser Cookie speichert den Zustimmungsstatus des Nutzers zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
zur Datenschutzerklärung
Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _ga, Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 2 Jahre;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gid; Anbieter: Google; Zweck: Verwendet zur Erhebung statistischer Daten darüber, wie Websites von Besuchern genutzt werden. Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet; Laufzeit: 1 Tag;
zur Datenschutzerklärung

Cookiename: _gat _gtag_ UA_*; Anbieter: Google; Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln; Laufzeit: 1 Minute;
zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.